Logo

Literarischer Verein der Pfalz e.V.

Logo
Literarischer Verein der Pfalz e.V.

Unsere literarischen Termine im Oktober

 

Die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern, Bismarckstr. 17, veranstaltet ab Samstag, 1. 10. 2022 von 11 bis 11.30 Uhr, jeden ersten Samstag im Monat eine musikalische Lesung, heiter, nachdenklich, regional oder überregional, in hochdeutsch oder „platt“, immer mit Michael Geib. Der Eintritt ist frei.

Nächster Termin ist Samstag, der 5. 11. 2022.

 

Zur Information: Lesung am Sonntag, 9. 10. 2022 um 11 Uhr im Rahmen „Poesie der Nachbarn – Das Gute in den Dingen“ – Gedichte aus Israel im Künstlerhaus Edenkoben. Moderation: Dr. Jahn Kühne. Eintritt 7 Euro/4 Euro ermäßigt. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Projekt „Neustart Kultur“. Anmeldung möglich unter Te. 06323-2325 oder buerokuenstlerhaus-edenkoben.de

Sigrid Stemler aus Krickenbach stellt ihr Buch: „Nahe der Grenze“ in zwei Lesungen vor:
Die erste
erfolgt am Mittwoch, 12. 10. 2022 um 18.30 Uhr in Landstuhl in der Stadtbücherei, Hauptstr. 3a.
Die zweite Lesung
erfolgt am Freitag, 14. 10 2022 um 17 Uhr in Trippstadt/Karlstal im Café Unterhammer, Unterhammer 3.

 

Am Donnerstag, 13. 10. 2022 um 19 Uhr: S“is laufend was Anneres…“. Lesung mit Edith Brünnler, in hochdeutsch und pfälzisch, Benefiz-Lesung zugunsten eines Kirchbauvereins, Protestantische Kirche Edigheim. Bürgermeister-Fries- Str. 3, 67069 Ludwigshafen. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

 

Am Freitag, 14. 10. 2022 wird „Die Leseshow“ der Lesezeit, die ursprünglich für Samstag, 24. 9. 2022 vorgesehen war, krankheitsbedingt aber ausfallen musste, nachgeholt. Einlass um 18.00 Uhr. Im Lutherhaus, Martin Luther Weg 2 in 68799 Reilingen. Mit Musik und der Jazz Up Dance Company unter der Leitung von Gabriele Feth-Biedermann. Eintritt 8 Euro. Nur Abendkasse.

 

Am Samstag, 15. 10. 2022 um 11 Uhr findet die Ausstellungs-Eröffnung der Wanderausstellung: „Was bleibet aber- Literatur im Lande“ in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstr. 17, statt. Diese Ausstellung, die die Vielfalt der deutschen Literaturlandschaft darstellen will, die Heimatdichter*innen, die Kosmopolit*innen, politischen Grenzgänger*innen, Schöngeister, Realist*innen, bleibt von Samstag, 15. 10. bis Mittwoch 30. 10 2022 kostenfrei geöffnet. Eintritt frei. Parken im Hof möglich. Weitere Infos über bei der Pfalzbibliothek Kaiserslautern über: www. pfalzbibliothek.de und/oder 0631/3647-111.

 

Lilo Beil liest am Samstag, 15. 10. 2022 um 16 Uhr in Klingenmünster in der Nikolaus-Kapelle aus ihren kriminalistischen und nicht-kriminalistischen Werken. Motto: „Nostalgie und Spannung rund um den Kirchturm.“

 

Am Donnerstag, 20. 10. 2022 um 14 Uhr: „So schää mecht ichs aa mol hawwe…“, Lesung mit Edith Brünnler.Hochdeutsch und Dialekt. Herbstfest Altenwerk St. Maria, Pfarrheim St. Maria, Schlossstr. 1 a 76661 Philippsburg. Eintritt frei.


Am Donnerstag, 20. 10. 2022 um 19 Uhr: Einlass um 18.45 Uhr: „Heute Abend bei Michelfelders“.“ Gibt’s was Neies?“ Lesung mit Edith Brünnler nur auf Pfälzisch. Bei Michelfelder, Manufakturwaren, Hockenheimerstr. 34 68775 Ketsch, weitere Infos bitte rechtzeitig erfragen
(www.Edith-Brünnler.de).

 

Am Montag, 24. 10. 2022 trifft sich eine Kaiserslauterner (Autoren-)Gruppe um 18 Uhr im Lokal Spinnrädl. Thema wird sein u. a.: Besprechung der nächsten Treffen. Wir lesen unsere Texte.

 

Am Dienstag, 25. 10. 2022 lesen Christel Heil und Heinz Ludwig Wüst von der Autorengruppe „Wortschatz „um 19.30 Uhr im Café Cosmo in der Ostbahnstr. 15a Märchen und mehr. Eintritt frei.

 

 

 

Septembertermine 2022

 

Am 04. September um 9.30 liest der Dekan in Ruhe, Friedhelm Jakob, in der protestantischen Edigheimer Kirche im Gottesdienst zum Kerwesonntag eine Geschichte in Mundart über Ludwighafen von Edith Brünnler. Bürgermeister-Fries-Str. 3 in Ludwigshafen.

 

Das Poetenfest findet am Samstag, 10. September von 14 bis 21 Uhr im Turmsaal der Stadt Kirchheimbolanden, Langstraße 15 statt. 15 Autor/innen lesen ihre Texte zum Thema „Ganz anders“. Zwei Mitglieder der LiterAHRischen Gesellschaft aus Bad Neuenahr-Ahrweiler erzählen und lesen. Für kleine Speisen und Getränke ist gesorgt, abends ist ein Tisch im Restaurant reserviert. Man kann sich noch zum Lesen anmelden!

 

Eine Finissage der Gemeinschaftsausstellung Marika Fünffinger (Aquarelle) und Heinz Stegemeier (Skulpturen) Erich Hepp (Fotografie) findet am Samstag, 10.9.2022 ab 19 Uhr im Atelier im alten Kelterhaus, Schmiedegasse, in 76835 Hainfeld statt. Katrin Sommer liest Erzählungen, Gedichte, Humorvolles und Nachdenkliches. Die Band Palatina Hotel spielt eingängige Songs. Der Eintritt ist frei.

 

Am Sonntag, 11. 9. um 11 Uhr werden in Landau Stolpersteine der Familie Siegel in der Ostbahnstraße 31 verlegt. Gunter Demnig übernimmt die Verlegung. Gemeinsam mit der Autorengruppe „Wortschatz“ übernehme ich die Patenschaft für die Bronzesteine. Im Rahmen des kleinen Programms liest Birgit Heid einige Gedichte von Gertrud Kolmar.

 

Zur Info: Ebenfalls am 11.9. um 11 Uhr findet im Künstlerhaus Edenkoben die Preisverleihung des zweiten Südpfälzer Lyrikpreises an den Berliner Lyriker Ulf Stolterfoht statt. Er ist Germanist und Sprachwissenschaftler, Verleger und Mitglied im PEN-Zentrum. „Stolterfohts Lyrik arbeitet mit Fragmenten aus verschiedenen Wissensbereichen und Sprachschichten des Deutschen. Er begibt sich in fremde Textwelten und nimmt deren sprachliches Material, Figuren, Melodien und Stimmungen in seine Arbeiten auf. Er verwendet als Techniken unter anderem Montage, Kompilation und Persiflage.“ (Wikipedia).

 

Lesung am Dienstag, 13, 9. 2022 um 19.30 Uhr von Matthias Zech im Alten Schulhaus, Weinstraße 204 in 67434 Neustadt-Hambach: Mundart-Lesung: "Mol widder dehääm". Mit musikalischer Begleitung. Eintritt frei.

 

Mundartlesung mit Edith Brünnler: am Donnerstag, 15. 9. 2022 anlässlich des Jubiläums: 30 Jahre Betreuungsrecht Speyer. Im Historischen Ratssaal, Maximilianstraße 13, 67346 Speyer. Geschlossene Gesellschaft. Eintritt frei.

 

Am Donnerstag, 15. September 2022 findet um 19.30 Uhr in der GEDOK-Galerie, Römerstr. 22, in Heidelberg eine Galerie-Begegnung zwischen Sonja Viola Senghaus und der Schauspielerin und Regisseurin Dorothea Paschen statt. "Wie kann man jemanden zum Bleiben bewegen, nur durch das gesprochene Wort?" Die beiden gehen der Frage von Franz Kafka nach, wie ein Gedicht so vorgetragen werden kann, dass es die Zuhörer*innen berührt. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

 

Am Freitag, 16. 9. 2022 um 16 Uhr "Was saachen dann do die Leit?" Im Garten der Seniorenresidenz, Haus Maximilian, Gerolsheimer 6 A, 67246 Dirmstein. Eine Mundartlesung mit Edith Brünnler. Eintritt frei, es darf gespendet werden.

 

Sonntag, den 18. September 2022: Lilo Beil liest im Rahmen der Abschlussveranstaltung von "Kultursommer Südhessen" um 15 Uhr in 68623 Lampertheim im Atelier von Jürgen Richter Martin-Kärcher-Str. 70 aus ihrem Krimi "Letzte Rosen" und der Anthologie "Schorleblues".

 

Am Montag, den 19.9. um 18 Uhr treffen sich Mitglieder unseres Vereins aus dem Raum Kaiserslautern zu einer Autorenbesprechung zwecks möglicher Sektionsgründung Kaiserslautern. Ort: Restaurant Spinnrädl, Schillerstraße 1.

 

Kultursommerlesung mit musikalischer Begleitung der Autorengruppe Spira „Fremdheit und Heimat“ am Freitag, 23.9.2022 um 19 Uhr im Historischen Ratssaal, Maximilianstraße 13 in Speyer. Eintritt 10,00 Euro.

 

Edith Brünnler liest am Samstag, 24. 9. 2022: Leseshow der Lesezeit: "Die Scheuer", gegenüber der Metzgerei Ehehalt, Alte Friedhofsstraße 18 in 68799 Reilingen. Musik von Charly Weber. Tanzgruppe: Gabriele Feth-Biedermann. Eintritt 7,00 Euro. Inklusive Essen und Getränke.

 

Am 27.9. um 19.30 Uhr lesen im Café Cosmo in Landau, Ostbahnstraße 15a im 1. OG zwei Autoren der Gruppe Wortschatz literarische Häppchen zu einem herbstlichen Thema. Der Eintritt ist frei.

 

Am Freitag, 30.9. um 18 Uhr findet in Landau im Gemeindesaal der Stiftskirchengemeinde Landau, Stiftsplatz 7, die Kultursommerveranstaltung „Unterwegs im Schtetl“ statt. Musikalisch begleitet lesen Maria Theresia Gauß, Birgit Heid, Lothar Seidler und Katrin Sommer ihre Texte über ein osteuropäisches Schtetl, über die Erzähl- und Witzkultur und bringen eigene Gedichte und Lyrik von Mascha Kaleko dar. Der Eintritt beträgt 10 Euro, 7 Euro für Mitglieder.

 

 

 

 

Für unsere Mitglieder führen wir einen monatlichen Textwettbewerb durch. Die letzten drei Monatssieger werden unter der Rubrik Mitgliedertexte veröffentlicht.

 

 

 

Eine Riesenradplauderei in Landau mit dem Offenen Kanal am 31. Mai 2021https://youtu.be/bfiiWyNkxJ4

 

 

Unsere Aktion in Landau: Poesie zum Pflücken am 23. April 2021

Siehe bei "Pressestimmen"

- Werbung -